Die Häfen

PORT-ADHOC ist die Nr. 1 für Trockenhäfen in Frankreich und einer der ersten privaten Akteure in der Verwaltung von Sporthäfen.

Port Adhoc hat bis heute 4 Trockenhäfen, 2 Ankerplatzbereiche, 1 Marina mit 1500 Plätzen und 1 gemischten Sport-Winterhafen mit 1500 Plätzen, also insgesamt mehr als 4500 Liegeplätze gebaut und verwaltet diese.

  • Port Adhoc Paimpol
  • Port Adhoc Bayonne-Anglet
  • Port Leucate Adhoc
  • Port Soubise Adhoc
  • Port de Saint-Nazaire-sur-Charente
  • Port-Médoc
  • Port Napoléon

Das Netz von Port Adhoc

Port-Médoc

800 Ankerplätze im freien Wasser auf dem Atlantik im Westen Frankreichs.
Mehr Info

Port Napoleon

Trocken- und Dockhafen mit mehr als 1500 Plätzen und Multi-Serviceleistungen in Port Saint Louis du Rhône im Süden Frankreichs.
Mehr Info

Port Leucate

Trockenhafen mit 282 Plätzen am Mittelmeer, im Süden Frankreichs in Port Leucate.
Mehr Info

Hafen von Soubise

In Charente Maritime gelegen, 15 Minuten Fahrtzeit über den Charente bis zum Atlantik
Mehr Info

Hafen von Paimpol

Der Trockenhafen mit 158 Plätzen befindet sich an der Côtes d ‘ Armor in der Bretagne, gegenüber der Insel Bréhat.
Mehr Info

Port de Saint-Nazaire-sur-Charente

Hafen mit 80 Liegeplätzen an der Mündung der Charente in den Atlantik.
Mehr Info

Hafen von Bayonne-Anglet

Trockenhafen mit 160 Plätzen am Ufer des Adour, weniger als eine Meile vom Atlantik entfernt.
Mehr Info