Zum Inhalt springen
PROJEKT ILA CATALA: Port Adhoc als neuer Betreiber des Hafens von Port-Barcarès ausgewählt

PROJEKT ILA CATALA: Port Adhoc als neuer Betreiber des Hafens von Port-Barcarès ausgewählt

Diesen Artikel teilen

Die Gemeinde Barcarès, die sich mit den Konzernen NGE und Vinci Construction France im Rahmen einer SEMOP (Société d'Économie Mixte à Opération Unique) zusammengeschlossen hat, die ein großes Stadt- und Hafenprojekt tragen soll, beauftragt Port Adhoc mit der Verwaltung von Sporthafen in Port-Barcarès. 

Die Stadt Le Barcarès hat ein großes Projekt in Angriff genommen, um ihre Hafenstadt zu sanieren und neu zu gestalten. Sie ist das Erbe eines großen Bauprogramms in den 60er Jahren: die Mission Racine. Als Fortsetzung des Odysséa-Projekts zur Entwicklung des Ökotourismus und der Hafenstädte soll das Projekt ILA CATALA zu einer nachhaltigen Neugestaltung des Hafens führen und seinem Viertel eine neue Harmonie verleihen. 

Port-Barcarès, ein starkes historisches Erbe

Der Badeort Port-Barcarès, historisch gesehen ein Fischerdorf, entstand im Rahmen der Mission Racine in den 1960er Jahren. Heute ist er zu einer eigenständigen Stadt geworden, die zu den wichtigsten Wassersport- und Tourismuszentren der Region gehört. Sein Sporthafen befindet sich zwischen dem Meer und dem Meeressee. Er lebt mit dem Fischereihafen zusammen, der an die Geschichte der Stadt und ihre katalanische Identität erinnert. 

Der Hafen von Port-Barcarès verfügt derzeit über ca. 1800 Ringe, die auf mehrere Becken verteilt sind und Boote bis zu einer Länge von 18 Metern aufnehmen können. Im Hauptbecken von Grau St Ange befinden sich die Hafenmeisterei, der Bootssteg Empfang sowie eine Betankungsstation. Der Hafen profitiert von einer Technischer Bereich , die Boote bis zu 25 Tonnen aufnehmen kann und auf der sich eine Trockenliegeplatz befindet. Eine große Anzahl von Fachleuten aus der Wassersportbranche haben sich ebenfalls im Hafen niedergelassen (Verkauf und Wartung des Bootes, Vermietung, Spaziergänge, Jetski, Tauchen, Wassersportfreizeit usw.) und bieten ein einzigartiges touristisches Erlebnis.  

Suchen Sie eine Hafenplatz ? Entdecken Sie Port-Barcarès

Ambitionen von Port Adhoc

In Verbindung mit der Stadtverwaltung und unter Berücksichtigung der Geschichte der Hafenstadt Port-Barcarès und ihrer Identität wird sich Port Adhoc in erster Linie darum bemühen :

  • Gewährleistung der Kontinuität der Hafendienste

Alle Verträge der Kunden des Hafens werden selbstverständlich zu ihren derzeitigen Bedingungen weitergeführt. Auch die derzeit vom Hafen angebotenen Dienstleistungen werden normal weitergeführt.

  • Ein Wartungsprogramm für die Hafenausrüstung umsetzen

Die ersten Wartungsarbeiten und insbesondere Baggerarbeiten sollen in den kommenden Monaten beginnen und von den Konzernen NGE und Vinci Construction France durchgeführt werden. Sie werden den Empfang und die Sicherheit von Schiffen und Sportbootfahrer verbessern.

  • Modernisierung der Hafendienste und -einrichtungen

Port Adhoc möchte sich an einem Prozess zur Entwicklung des Hafens und seiner Umgebung beteiligen. Ziel ist es, den Hafen von Barcarès zu einem Zentrum für einzigartige Erlebnisse zu machen, das sich auf die nautische Freizeitgestaltung konzentriert und mit allen Funktionen und Akteuren der Region verbunden ist. 

Konkret wird sich Port Adhoc zunächst darauf konzentrieren, die Kundenbeziehung und den Zugang zu den Einrichtungen des Hafens zu digitalisieren. Die Gruppe möchte auch den Sportbootfahrer von morgen den Zugang zum Meer erleichtern, indem sie neue kommerzielle Angebote entwickelt, die auf diese Klientel zugeschnitten sind (Gründung eines Yachtclubs, touristische Angebote in Partnerschaft mit den verschiedenen lokalen Akteuren usw.). Port Adhoc möchte den Hafen auch in eine neue Ära der Überwachung der Infrastrukturen eintreten lassen, die mit einem vernünftigen Management der Flüssigkeiten dank eines geografischen Informationssystems und dedizierter Ausrüstungen gekoppelt ist. Nachdem der Hafen und die Strände von Port-Barcarès mit dem Gütesiegel "Blaue Flagge" ausgezeichnet wurden, sollen bald neue Schritte zur Erlangung eines weiteren Gütesiegels, "Saubere Häfen", eingeleitet werden.

Schließlich wird Port Adhoc parallel zu diesen verschiedenen Arbeiten die SEMOP bei der Durchführung der ersten Etappen ihres Umgestaltungsprojekts ILA CATALA begleiten: die Baustelle zur Änderung und Konsolidierung des Deichs am Hafeneingang, der Bau eines Aquadukts, das allen Schiffen ohne Tiefgangsbegrenzung den Zugang zum Tourette-Becken ermöglicht, sowie die Erhöhung der Anzahl der Ringe, um der Nachfrage im Zusammenhang mit dem Bau des Stadtprojekts gerecht zu werden.

Die Gruppe Port Adhoc : Hier beginnt das Neue Vergnügen

Die Gruppe Port Adhoc ist die Nr. 1 in Frankreich für Trockenhafen und einer der allerersten privaten Akteure im Bereich der Verwaltung von Jachthäfen. Ihr Hauptziel ist es, den Sportbootfahrer ein Erlebnis zu bieten, in das sie vollständig eintauchen können, indem sie alle Akteure des Hafenökosystems für einen einzigartigen Aufenthalt miteinander verbindet. Um dies zu erreichen, liegt Port Adhoc die Aufwertung der französischen Küstenlinie am Herzen, indem jeder seiner Häfen in einem starken kulturellen Erbe verankert wird. Durch die Schaffung dieser Häfen der Zukunft sollen sie echte Eingangstore zum Meer und seiner gesamten Wirtschaft schaffen, indem sie den Kunden einen unendlichen Horizont an Freizeitmöglichkeiten, Entdeckungen und Abenteuern im Zusammenhang mit der Freizeitschifffahrt bieten.

Entdecken Sie die Ports des Netzwerks Port Adhoc

Möchten Sie unsere nächsten Artikel erhalten?

Melden Sie sich für den Newsletter an und erhalten Sie unsere Neuigkeiten direkt in Ihre Mailbox.